Sattelgurt für Pferd & Pony

Ein Sattelgurt erfüllt eine Reihe wichtiger Funktionen neben der offensichtlichsten, den Sattel an seinem Platz zu halten. Er sollte mit großer Sorgfalt ausgewählt werden, hauptsächlich nach Verwendungszweck und Ausrichtung, aber auch nach der Anatomie des Pferdes unter anderem.

Lesen Sie mehr

Welchen Sattelgurt sollten Sie wählen?

Die meisten kennen die verschiedenen Grundtypen von Sattelgurten:
  • Die klassische,den geraden Sattelgurt.
  • Dressyrgjorden, die ein kurzer Sattelgurt ist, angepasst an den Dressursattel mit seinen langen Riemen.
  • SowieMagplattan, oderSprunggurtwie sie auch genannt wird, die als Schutz beim Springen verwendet wird, damit das Pferd sich nicht mit seinen Hufen am Bauch schlägt, wenn es über Hindernisse springt.
Basierend auf diesen Typen gibt es auch ein paar verschiedene Variationen, die gut zu kennen sind:
  • UnghästgurtEin Jungpferdgurt ist im Grunde wie ein normaler Sattelgurt, oft jedoch etwas schmaler, mit kräftiger Polsterung und Elastizität nur auf einer Seite, um zu verhindern, dass er zu fest angezogen wird und dem jungen Pferd eine schlechte Erfahrung beschert.
  • Anatomische GurtDie Mehrheit der Sattelgurte im mittleren Segment und darüber hinaus berücksichtigt heute die Anatomie des Pferdes, aber einige tun dies ein wenig extra, oft durch eine breitere Gestaltung um das Brustbein und die Brustmuskulatur. Oft kommen sie auch in geschwungener Form oder mit freiliegenden Bereichen, um die natürlichen Bewegungen des Pferdes minimal zu beeinflussen.
Bei uns finden Sie eine breite Auswahl an Sattelgurten, die sowohl eine gute Passform, höchsten Komfort als auch hohe Haltbarkeit bieten. Unser Sortiment besteht ausschließlich aus anerkannten Marken wieLippo165Glen Gordon165HansboundStübben, damit Sie sicher sein können, eine gute Wahl zu treffen – egal, was Sie wählen.

Ein anatomischer Sattelgurt ist die beste Wahl für Ihr Pferd.

Wie oben erwähnt, kommen die meisten Sattelgurte heute in einem anatomischen und ergonomischen Design, um deinem Pferd die beste Passform und Komfort zu bieten.DressurgurtoderSprunggurtKönnen Sie sicherstellen, dass sie gut sitzt, viel Druckentlastung und Bewegungsfreiheit bietet und kein Scheuern oder anderes Unbehagen verursacht, indem Sie in einen anatomischen Sattelgurt investieren.

Der anatomische Sattelgurt kann unterschiedlich aussehen, und je nachdem, wie Ihr Pferd aussieht, sollten Sie die Gestaltung des Gurts im Auge behalten. Für ein Pferd mit normaler Körperform und normaler Sattelgurtlage funktioniert ein gerader Sattelgurt mit Einschnitten ausgezeichnet. Wenn Sie allerdings ein Pferd haben, dessen Sattelgurtlage näher am Ellbogen liegt, könnte ein asymmetrischer Sattelgurt eine Option sein. Dieser ist nur vorne bei den Ellbogen ausgeschnitten, aber hinten gerade, was bewirkt, dass der Gurt gut liegt und viel Platz für die Beine bietet. Für ein Pferd mit kürzerem Rücken, größerem Brustkorb und/oder Bauch ist ein nach vorne geschwungener Sattelgurt mit Ausschnitten für die Ellbogen die beste Option. Diese Gestaltung sorgt dafür, dass mehr Platz für den Bauch und Brustkorb geboten wird und verhindert gleichzeitig, dass der Gurt nach vorne ruts

Sattelgurte mit Ludd, Fluff und Schaffell

Schaffell ist oft als Detail auf vielen Sattelgurten zu finden und erfüllt eine gute Funktion, wenn es darum geht, eine weiche Auflagefläche zu bieten. Es ist besonders gut für Pferde mit empfindlicher Haut, die leicht Scheuerstellen bekommen. Das Schaffell ist heutzutage meist künstlich und wird alles mögliche von künstlichem Schaffell bis zu Flaum und Fluff genannt. Einige Gurte kommen mit festem oder abnehmbarem Fluff, der entweder nur die schärfsten Kanten bedeckt, wo das Pferd am leichtesten Scheuerstellen bekommt, oder den ganzen Sattelgurt für optimalen Schutz. Es gibt jedoch auch loses Sattelgurtfluff zu kaufen und auf jeden Sattelgurt anzubringen, dies wird normalerweise als Sattelgurttunnel oder Sattelgurtschutz bezeichnet und kommt auch in anderen Materialien als Fluff. Eine Marke, die sich gerade für ihr vollständig veganes Sortiment und ihre Produkte aus künstlichemKentucky, die unter anderem eine große Auswahl an hochwertigen Sattelgurten bietet.

Denken Sie daran, wenn Sie einen Sattelgurt kaufen wollen.

Im Grunde gibt es drei verschiedene Materialien, die weit verbreitet sind, wenn es um verschiedene Sattelgurte geht. Textil ist oft eine preiswerte Option, die für gewöhnliche Sattelgurte oder Dressurgurte verfügbar ist. Die anderen Optionen sind Leder oder Kunstleder, etwas, das alle Modelle enthalten, also auch Sprunggurte mit Bauchplatte und anatomische Sattelgurte. Diese Materialien kosten oft mehr beim initialen Kauf, aber sind strapazierfähig, langlebig und haben eine deutlich höhere Qualität, was Ihnen einen guten Sattelgurt für viele Jahre bietet, und der zudem guten Komfort für das Pferd bietet.

Neben der Materialwahl kann es gut sein, über welche zusätzliche Ausrüstung Sie denken könnten, die Sie mit dem Gurt verwenden möchten, da dies auch die Wahl Ihres Gurtes leiten sollte.Martingal165Brustblattund andere Arten vonHilfszügelerfordert oft Befestigungen am Sattelgurt, so dass Sie für die Nutzung dieser Art von Ausrüstung einen Sattelgurt benötigen, der diese Möglichkeit bietet.
  • D-Ringe:Diese sind oft an drei Stellen am Sattelgurt platziert, eine auf jeder Seite und eine zwischen den Vorderbeinen, auf einem Sprunggurt oder normalen Sattelgurt und nur zwischen den Vorderbeinen auf einem Dressurgurt.
  • Kabinenhaken:Diese sitzt in der Mitte der Bauchplatte und es ist vorzuziehen, eine Brust darin zu befestigen, da sie wirklich stabil sitzt.

Wie sollte der Sattelgurt sitzen?

Der Sattelgurt soll eine Handbreit hinter dem Ellbogen des Pferdes sitzen, damit das Pferd keine Scheuerstellen bekommt und damit das Pferd seine Beine ungehindert bewegen kann.

Anatomischer Sattelgurt – in welche Richtung?

Wenn Sie einen geschwungenen Sattelgurt haben, kann er in manchen Fällen nach vorne und in anderen Fällen nach hinten gerichtet verwendet werden. Welche Richtung er nehmen soll, wird durch die Seite bestimmt, auf der er ausgeschnitten ist. Die Ausschnitte sind da, um den Vorderbeinen viel Platz zu geben und sollten daher nach vorne gerichtet sein. Der Grund, warum die Krümmung des Sattelgurts in verschiedene Richtungen gedreht werden kann, liegt daran, dass er je nach dem Typ des Pferdes, für das er angepasst ist, in eine bestimmte Richtung geschwungen ist. Der nach vorne geschwungene Sattelgurt passt für ein Pferd mit kurzem Rücken, größerer Brust und/oder großem Bauch, da er mehr Platz für den Bauch und die Brust bietet und gleichzeitig verhindert, dass der Gurt nach vorne rutscht. Der nach hinten geschwungene Gurt ist für das sportlichere Pferd und verhindert, dass der Satt
Schließen
Filteren Filter

Dina val

Kategorien
Allroundgurte & Langgurte Gurtschoner Kurzgurte Stollengurte
Marke
Arma Birth Alarm Glen Gordon Hansbo Sport Horse Guard Horseware Kentucky Knights Lami-Cell Lippo Premiere Prestige Protector Shires
Größe
100 105 110 115 120 125 130 135 140 145 150 35 40 45 50 55 60 61 65 70 75 80 85 90 96 OneSize
Farbe
Braun Schwarz Weiß
Visa produkter
Artikel 1-32 von 61
Stollengurt Braun
€80.99
Stollengurt Cheval HG Svart
€119.95
Kurzgurt Helux Schwarz
€96.99
Kurzgurt V22 Braun
29
€56.71 €79.99
Stollengurt Brun
€194.99
Sattelgurt V22 Braun
29
€66.38 €92.99
Kurzgurt PVC HG Schwarz
€46.95
Kurzgurt V22 Schwarz
29
€56.71 €79.99
Sattelgurt Sympatex Braun
40
ab €18.06 ab €29.99
Anmelden
Choose country
Continue to equinest.de